Schlüssel, Therapie Den Schlüssel zum Selbst entdecken.

Bewusst zum Selbst

 

Eine Therapie unterstützt Menschen, die sich im Alltag durch ihre Probleme eingeschränkt fühlen. Der Fokus liegt hier auf Verständnis, Mitgefühl und Heilung alter Wunden. Vergangenheit und Gegenwart werden bei diesem Prozess in Beziehung zueinander gesetzt. Der Blick richtet sich nach innen.

Zu Beginn des Therapieprozesses ist die Klärung von Zielen und lebensleitenden Werten und Normen zentral. Im weiteren Verlauf geht es um das Verstehen der eigenen Entwicklung im Zusammenhang mit der gegenwärtigen Situation. Hier können kreative Methoden - wie das Lebenshaus, -panorama oder die Lebenslinie - sehr hilfreich sein. Sie entwickel einen besseren Zugang zu Ihren Fähigkeiten und Stärken. Um den Zugang zu Emotionen zu bekommen, bieten sich Methoden der Körperarbeit an. Sie lernen auf Ihre Gefühle zu achten, Ihre Bedürfnisse zu identifizieren und Grenzen zu signalisieren. 

Wenn Sie es wünschen, können wichtige Bezugspersonen in die Therapie einbezogen werden.

Auch hier gilt: Sie machen das, was Sie mögen. Keine Methode wird aufgezwungen.

 

Therapie in Lebenskrisen

  • Verlust und Trennung

  • Arbeitslosigkeit

  • Konflikt in Partnerschaft oder Familie

  • Umgang mit lebensbedrohlicher Erkrankung

  • Traumatisierung

  • Mobbing

  • Erschöpfung/Burn-Out

  • Riskanter Suchtmittelkonsum

  • Riskante Mediennutzung

  • Problematisches Essverhalten.

Methoden
Gesprächstherapie, Kreative Medien (Lebenshaus, -panorama, Lebenslinie, Skulptur- und Aufstellungsarbeit),

Arbeit mit dem „Inneren Team“, Ressourcenaktivieren nach dem "Züricher Ressourcenmodell",
Stabilisierungs- und Achtsamkeitsübungen, Entspannungstechniken, Verhaltensanalysen ...

 

 

Kontakt

per Mail oder Kontaktformular

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Privatpraxis Liefke